Kaffee für Siebträger

Genussvolle Momente erleben

Mit einer Siebträgermaschine bereiten Sie zu Hause einen erstklassigen Espresso wie aus Ihrem Lieblingscafé zu. Damit zaubern Sie ein echtes Barista-Feeling in die eigenen vier Wände und brühen in 20 bis 30 Sekunden einen vollendeten Kaffeegenuss. Vertiefen Sie mit uns Ihre Liebe zum Kaffee und gehen auf eine außergewöhnliche Geschmacksreise mit unseren Kaffees für Siebträger.

Kaffee für Siebträger online kaufen

AUSGEZEICHNETE RÖSTUNGEN
jede ein Meisterwerk für sich!

Die Siebträgermaschine: Espressogenuss pur! 

Siebträgermaschinen (auch Espressomaschinen genannt) sind in vielen Restaurants oder Cafés eine beliebte Wahl, denn sie brühen schnell und effizient einen köstlichen Espresso. Für viele ist sie ein echtes Wunder der Technik: In nur wenigen Sekunden strömt der leckere, dunkelbraune Kaffee aus der Maschine in die Tasse. 

Ursprünglich wurde die Siebträgermaschine nicht für Espresso, sondern für den schnelleren Brühvorgang von Filterkaffee gefertigt. Deswegen ließ sich im Jahr 1884 der Italiener Angelo Moriondo die erste Espressomaschine patentieren. Damit wollte er Besuchern in Kaffeehäusern die Wartezeit auf das beliebte Heißgetränk verkürzen. Doch der kräftige Geschmack des Endprodukts war charakteristisch für Espressos und setzte sich durch. Nach und nach wurden Maschinen und Röstungen dann aneinander angepasst und perfektioniert. 

Neben Siebträgermaschinen und Vollautomaten stehen Espressokocher für die Zubereitung des kleinen Wachmachers hoch im Kurs. In unserer Rubrik Kaffee für Espressokocher können Sie sich inspirieren lassen. 

Schritt für Schritt zum perfekten Espresso!

Espresso-Zubereitung

Sie besitzen eine Siebträgermaschine und wollen einen erstklassigen Kaffee für Freunde und Familie zubereiten? Für die Espresso-Zubereitung in Vollendung benötigen Sie hauptsächlich drei Utensilien

  • eine gute Kaffeemühle
  • eine Siebträgermaschine (evtl. ist das Mahlwerk schon enthalten) 
  • die richtigen Kaffeebohnen 

Wenn Sie diese Utensilien zur Hand haben, gelingt Ihnen auch die Zubereitung Ihres Lieblingsheißgetränks im Handumdrehen. Wie Sie dabei vorgehen, erklären wir Ihnen im Folgenden. 

Tipp: Achten Sie darauf vor und zwischen den Kaffeezubereitungen die Maschine mit Wasser zu spülen, damit immer frisches Wasser durchfließt. Außerdem sollten Sie nie mit kalten Komponenten zubereiten und deswegen den Siebträger auch vorher erwärmen. 

Schritt 1: Siebträgermaschine vorheizen 

Als Erstes heizen Sie Ihre Espressomaschine vor (ideal ist die Temperatur zwischen 88 und 94 Grad Celsius). Hier jedoch aufpassen, dass Sie nicht übertreiben, da bei zu hoher Hitze die Aromen verbrennen. Ist die Crema des Espresso in der Tasse zu dunkel, sollten Sie die Hitze regulieren. Bei zu heller Crema ist das Wasser, wenn Extraktion grundsätzlich passt, zu kalt. Schauen Sie am besten in der Anleitung Ihrer Maschine, welche Aufwärmzeit vom Hersteller empfohlen wird. Meistens liegt diese zwischen 10 und 30 Minuten. 

Schritt 2: Kaffee mit der Kaffeemühle mahlen

Der erste Schritt zum Hochgenuss ist die richtige Kaffeemühle, denn sie spielt eine entscheidende Rolle für den Geschmack des Kaffees. Für die Zubereitung einer perfekten Tasse Kaffee ist frisch gemahlener Kaffeesatz die Voraussetzung. Dabei ist vor allem der richtige Mahlgrad von besonderer Bedeutung. Außerdem sollten Sie den Kaffee immer abwiegen, um eine perfekte Menge zu mahlen. Frisch gemahlen schmeckt der Kaffee am besten und entspricht auch den höchsten Qualitätsstandards. 

Schritt 3: Menge & Mahlgrad kennen!

Den perfekten Mahlgrad gibt es nicht, denn jede Kaffeesorte und Ernte ist anders. Um für Ihren Lieblingskaffee den optimalen Mahlgrad zu finden, experimentieren Sie gerne etwas herum – denn Geschmäcker und Kaffees sind verschieden. Wie viel Espressi Sie zubereiten und wie groß der Siebträger Ihrer Maschine ist, sind zwei ausschlaggebende Punkte für die benötigte Kaffeemenge. Um einen doppelten Espresso zu erhalten, benötigen Sie ca. 18 bis 21 Gramm Kaffee

Tipp: Mahlen Sie für jede Zubereitung den Kaffee frisch, denn der Aromenverlust beginnt direkt nach der Mahlung. 

Schritt 4: Puck Tampen!

In der Siebträgermaschine wird ein sogenannter Puck erzeugt. Den müssen Sie vor der Zubereitung gleichmäßig tampen, ansonsten entsteht unerwünschtes Channeling. Je nach Maschine müssen Sie einen Druck von ca. 15 Kilogramm auf den gemahlenen Kaffee ausüben, um einen festen Puck zu erzeugen. Manche Maschinen verfügen auch über eine automatische Funktion, die den richtigen Druck auf den Puck bewirkt und ihn gleichmäßig plättet. 

Als zusätzliches Equipment eignen sich Tamping-Matten oder Tamping-Stations, die verhindern, dass unschöne Kratzer auf Ihrer Arbeitsplatte entstehen. Dann können Sie den Siebträger ganz entspannt auf der Matte ablegen und genug Druck ausüben. Danach setzen Sie den Siebträger wieder in die Maschine und checken, ob dieser fest genug sitzt. 9 Bar wird als optimaler Druck für einen wohlschmeckenden Espresso empfohlen. 

Schritt 5: Die richtige Zubereitungszeit

In 25 bis 30 Sekunden Extraktionszeit werden die Kaffeearomen am besten gelöst. Bei zu schneller oder langsamer Zubereitung leidet sonst der Geschmack. Doch keine Angst, die Siebträgermaschinen sind einstellbar und einmal gemerkt, sind die Einstellungen kinderleicht. Da das Wasser zu viele Bitterstoffe aus dem Mahlgut löst, schmeckt der Kaffee bei langer Extraktion bitterer. Ein bitterer Geschmack hat demnach, wie viele Menschen nicht wissen, nichts mit Koffein zu tun, sondern mit der Extraktion selber. Eine zu kurze Extraktion führt im Vergleich zu einer tendenziell säuerlichen Note des Kaffees. Ob fehlender Druck, zu lange oder zu kurze Extraktion oder falsch gemahlen – diese Gründe sind häufig echte Geschmackskiller. 

Welcher Kaffee ist der richtige für die Siebträgermaschine? 

Optimal für den Siebträger sind Espressoröstungen und säurearme Kaffees. Besonders hier ist es wichtig, dass Sie auf hochwertige Bohnen setzen. Bohnen für Espressos werden im Vergleich zu anderen Kaffeebohnen am längsten geröstet. Dadurch entsteht ein wunderbar intensiver, schokoladiger Geschmack. Sie mögen lieber einen leicht säuerlichen, fruchtigen Espresso? Dann sollten Sie auf hellere Röstungen mit hohem Arabica-Anteil setzen.

Welcher Kaffee ist nun der beste für die Espressomaschine? Darauf gibt es keine klare Antwort. Hier sollten Sie einfach testen, was Ihnen geschmacklich am meisten zusagt. In unserem Sortiment finden Sie von uns getesteten Kaffee für Siebträgermaschinen von ausgewählten Röstereien wie OMKAFÈ, La Brasiliana, Jolly, Martella etc. Dabei setzen wir stets auf Qualitätsware, die im Trommelröster schonend geröstet wurde. Dadurch erwerben Sie bei uns nur den besten italienischen Kaffee mit vielseitigen Aromen. In der Kategorie meine persönlichen Favoriten finden Sie meine Lieblingskaffees – vielleicht ist auch Ihr nächster Liebling dabei! 

Das perfekte Zubehör

Zu einem unserer Siebträger-Kaffees eignet sich eine kleine Espressotasse exzellent. Darüber hinaus finden Sie in unserem Shop weitere Tassen und Gläser für jede Kaffeesorte. Setzen Sie auf dickwandiges Porzellan, um lang anhaltende Wärme zu erhalten und Ihren Kaffee ganz in Ruhe zu genießen. Ob Kaffeemühle, Milchschäumer oder die Siebträgermaschine selbst – unser Reinigungszubehör befreit Ihre Geräte einwandfrei von jeglichem Schmutz. So haben Sie viele Jahre Freude an Ihrer Kaffeeausstattung und mehr Energie für die Suche nach dem neuen Lieblingskaffee. 

Tipp: Wenn Sie kein Geld für eine automatische Kaffeemühle ausgeben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere Handkaffeemühle. Die Mahlung ist unkompliziert und Sie profitieren immer von frischem Kaffeemehl. 

Kaffeeaufbewahrung: so geht’s richtig!

Um Ihre Geschmacksknospen mit dem vollen Aroma zu verwöhnen, sollten Sie auf ganze Bohnen setzen. Denn im Vergleich verliert Kaffeemehl schneller seinen intensiven Geschmack. Wir empfehlen Ihnen wärmstens die luftdichte Lagerung in der Originalverpackung des Kaffees mithilfe einer Kaffeetüten-Klammer. Wenn Sie keine Klammer haben, nutzen Sie Porzellan, gefärbtes Glas oder Keramik, solange diese luftdicht und vor Licht geschützt sind. Umfüllen ist jedoch nicht ideal, denn frische Luft reagiert stärker mit dem Kaffee als die verbrauchte Luft in der Packung. Der perfekte Ort für die Lagerung ist kühl, trocken und dunkel – beispielsweise in einer Vorratskammer. Als letzten Hinweis raten wir Ihnen, Bohnen zu kaufen, statt Kaffeepulver zu nutzen und den geöffneten Kaffee so schnell wie möglich (in maximal sechs Wochen) aufzubrauchen. 

Sind Sie eine Naschkatze und lieben etwas Süßes zum Kaffee? Ob Gebäck, Schokolade oder Bonbons – wir führen eine Vielzahl an Süßigkeiten, die perfekt mit Ihrem Kaffee harmonieren.

Siebträger-Tipps:

Was macht sie besonders?

Da unsere Kaffee-Experten sich bestens mit Siebträgermaschinen auskennen, haben wir Ihnen hier ein paar Tipps zum Siebträger zusammengefasst: 

  • Als Kaffeeliebhaber wissen Sie wahrscheinlich, dass man einen Espresso schnell und heiß trinkt. Aber lassen Sie Ihren Kaffee wenige Minuten abkühlen – dann erwartet Sie eine völlig neue Geschmacksnote, die süßlicher schmeckt. 
  • Haben Sie schon mal gesehen, dass der Espresso beim Brühen abgewogen wird? Mit einer Kaffeewaage lässt sich die Menge des fertigen Espressos exakt wiegen: für einen doppelten Espresso sind das ca. 50 ml. Probieren Sie es gleich mal selbst aus!
  • Bevor Sie Kaffee im Siebträger mahlen, lösen Sie den Siebträger aus der Maschine und lassen Sie sich etwas Wasser ausgeben. Dadurch wird die Brühgruppe durchgespült und zu heißes Wasser abgelassen. 

Kaufen Sie Ihren Kaffee online im Kaffee-eShop 

Sie suchen nach dem passenden Kaffee für Ihre Siebträgermaschine? Dann sind Sie beim Kaffee-eShop genau richtig! Wir führen neben Kaffee für Siebträger ein großes Angebot an Kaffee für Vollautomaten, Filterkaffee, Kaffee in ganzen Bohnen, Pads und viele weitere Kaffee-Highlights. Sie mögen lieber entkoffeinierten Kaffee? Dann ist der OMKAFÈ Decaffeinato eine hervorragende Wahl für Sie. Kaufen Sie noch heute Ihren neuen Lieblingskaffee und probieren ein paar unserer Favoriten aus. Wenn Sie mehr Informationen zu unseren Produkten benötigen, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.